Aktuelles

Termine 2016

  • Mitte 2016 wird es ein KoMPASS Training am Klinikum Chemnitz unter Leitung von

Dr. Yvette Barthel & Dipl. Psych. Annegret Majer geben.

Sobald der genaue Termin feststeht, wird er auf der KoMPASS Homepage erscheinen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: yvettebarthel@aol.com  

  • Das Uniklinikum Köln bietet seit diesem Jahr als eines der ersten Universitätskliniken

in Deutschland  für seine ärztlichen Mitarbeiter*innen - aller Fachrichtungen und aller Ausbildungsstufen - ein professionelles Trainingsprogramm zur Optimierung ihrer kommunikativen Kompetenz an. Geleitet werden die – auf dem KoMPASS Konzept basierenden -Trainings von Dr. Bernd Sonntag und Dr. Frank Vitinius; die seit langem KoMPASS Trainings durchführen. Näheres und Termine unter kommunikative-kompetenz.uk-koeln.de

Die KoMPASS Arbeitsgruppe folgt einer Einladung in die USA nach Houston

Und im November 2015 sind wir (MK) sehr gerne einer Einladung in die USA nach Houston,TX an das MDAnderson Cancer Center und das Programm I*CARE – Interpersonal Communication and Relationship Enhancement gefolgt, mit einem Vortrag “How can communication skills training ameliorate burnout and promote satisfaction at work?“

Dabei haben wir Forschungsergebnisse  der KoMPASS-Begleitstudie, basierend auf Rückmeldungen von 345 KoMPASS-Teilnehmern vorgestellt: Sie zeigen  im Vergleich mit einer Kontrollgruppe, dass sich Ärzte 4 Monate nach dem KoMPASS Training deutlich sicherer im Umgang mit kommunikativen Herausforderungen fühlen, und dass ‚Persönliche Erfüllung‘ (Maslach Burnout Inventory) als Mass ihrer Arbeitszufriedenheit  zugenommen hat.

Der Vortrag und ein Interview mit Prof Walter Baile und Monika Keller können auf der I*CARE Website eingesehen werden: HTTP://WWW.MDANDERSON.ORG/ICARE

Eine englischsprachige Publikation mit den Ergebnissen steht kurz vor der Einreichung.

In-house -Trainings

Über unsere ‚klassischen‘ KoMPASS Trainings hinaus gibt es weiterhin eine Reihe weiterer Aktivitäten: seit Jahresanfang haben wir mehrere „In-house -Trainings“ für Ärztinnen/Ärzte in ihrer Klinik vor Ort von 1 – 1,5 Tagen Dauer, mit ausgesprochen positiver Resonanz durchgeführt. Auch für 2016 sind bereits einige „In-house -Trainings“ geplant.

Die Erfahrungen mit solchen Fortbildungen, die speziell auf bestimmte Zielgruppen und Interessensschwerpunkte abgestimmt sind, helfen uns dabei, modifizierte und verkürzte Fortbildungsangebote zur patientenzentrierten Kommunikation zu entwickeln. Zudem führen wir  Supervisionen für verschiedene Zielgruppen, z.B. in der Palliativmedizin durch.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie eine Veranstaltung in Ihrer Klinik, Praxis  oder sonstigen Institution, sei es als Vortrag,  einen kurzen ‚Schnupperkurs‘ i.R. von Fortbildungsveranstaltungen, oder Supervision ins Auge fassen

„zu guter Letzt"

Wie bisher sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie in Ihrem beruflichen und privaten Umfeld  möglichst viele Ärztinnen und Ärzte auf das KoMPASS Training aufmerksam machen

Zudem finden sich hinter dem Button ‚Presse‘, aktuelle Veröffentlichungen zum Download

Haben Sie weitere Fragen, Ideen, Anregungen, Kritik, Vorschläge?  Lassen Sie uns davon wissen!

Email: kompass@med.uni-heidelberg.de oder monika.keller@med.uni-heidelberg.de

Mit Dank für Ihr Interesse und Unterstützung, und mit guten Wünschen freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit !

Monika Keller

Im Namen der KoMPASS Arbeitsgruppe